___In Cover Of The Moon... <3
Intrag Publishing zieht sich zurück

Hallo zusammen,

es ist offiziell:

Nachdem weder die Internetpräsenzen noch die Mitarbeiter des Intrag Verlages bereits die letzte Woche nicht zu erreichen waren, erhielt ich heute die abschließende Email.

Dort stand, dass sich Intrag aus dem deutschen Buchmarkt zurückziehen wird. Sämtliche Verträäge wurden gekündigt und weder wird es neue Publikationen geben, noch werden bereits publizierte Bücher weiter erhältlich sein.

Somit habe ich mich heute an meine Schwarzalb-Autoren gewandt, in der Hoffnung, sie stimmen mir zu, für unsere hübsche Anthologie einen neuen Verlag zu finden.

Denn gerade einmal drei Monate für ein Buch ist keine ruhmreiche Bilanz ...

Momentan sitzt der von vielen bereits prophezeite "Schock" noch im Kopf, doch ich blicke bereits nach vorn, um meinen Projekten ein neues zu Hause zu suchen!

Liebe Grüße,

Janine 

16.6.07 19:32


Das große mystische Märchenbuch

Hallo zusammen,

endlich hat ist es da:
Das große mystische Märchenbuch von Intragpublishing ist erschienen. Es ist bei amazon erhältlich und meine erste Bücherlieferung habe ich heute erhalten.
Es sieht klasse aus und mit anderthalb Kilogramm ist es auch richtig schwer
Außerdem war es ganz schön schwer, bei den vielen Geschichten meine eigenen zu finden. Ich bin mit insgesamt 8 Geschichten vertreten.

Jedenfalls bin ich schon gespannt darauf, die übrigen Geschichten zu lesen.

Liebe Grüße,
Janine

27.4.07 12:37


Neuigkeiten

Hallo ihr Lieben,

bereits seit zwei Wochen sind meine Schwarzalb-Bücher bei mir zu Hause und eigentlich wären sie auch bei amazon längst zu bestellen, wenn dort der Link in der Listung nicht so fehlerhaft wäre.
Aber ich habe bereits eine Mail an amazon geschickt mit der Bitte, sich dieser Sache mal anzunehmen. Ich hoffe, es klappt. Denn erst, wenn das Buch auch zu bestellen ist, lohnt es sich, mit Werbung etc. zu beginnen ...

Außerdem habe ich erfahren, dass zu dem Wolfgang-Hoblein-Preis über 900 Manuskripte eingegangen sind. Das ist zwar eine ganze Menge aber ich habe ehrlich gesagt mit weitaus mehr Einsendungen gerechnet, da die Ausschreibung ja auch immer bekannter wird.
Nunja, laut eines Berichts im Internet soll der Gewinner im November bekanntgegeben werden.
Ich bin schon gespannt, wer der Glückliche sein wird.

"Kreaturen der Nacht", die Anthologie von Helmut Marischka, in der auch eine Geschichte von mir enthalten ist, ist auch unlängst erschienen. Doch auch hier ist amazon die letzte Hürde, die es zu überwinden gilt. Eigentlich könnte das Buch dort längst geführt und bestellbar sein - dann stünde es auch schon längst in meinem Regal.

Ähnlich sieht es mit dem mystischen Märchenbuch aus. Es ist ebenfalls erschienen, 8 Geschichten von mir sind darin enthalten. Ich habe natürlich beim Verlag einige Exemplare bestellt, doch würde ich mich freuen, wenn auch amazon es endlich anbieten würde, denn dann könnte man potentielle Leser natürlich darauf aufmerksam machen.

Na ich halte euch auf dem Laufenden und wünsche ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Janine

21.4.07 12:06


Druckfreigabe "Schwarzalb, Troll und Dunkelzwerg"

Hallo zusammen,

heute morgen bekam ich eine Email von Intragpublishing mit einer tollen Neuigkeit darin: Meine Anthologie "Schwarzalb, Troll und Dunkelzwerg" ist für den Druck freigegeben worden!

Nachdem das Layout kompliziert war und der erste Probedruck misslungen war, muss das Endergebnis nun fantastisch aussehen, wie ich gehört habe.

Hier ist das Cover: Informationen gibt es auf meiner Homepage unter http://www.thargannion.de/finsterantho.html

Die Anthologie wird in ca. 8-10 Tagen auch bei Amazon.de gelistet und erhältlich sein. Dann kann man das Buch unter folgendem Link bestellen:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/193314047X/anthologiefor-21

 

Liebe Grüße,
Janine

30.3.07 22:59


Ein Lob an die Post

Hallo zusammen,

 

ich wollte euch bloß kurz Bescheid geben, dass mein Manuskript zum Hohlbein-Preis wohlbehalten beim Ueberreuter-Verlag angekommen ist.

Gestern erhielt ich die Eingangsbestätigung von Frau Breuer, die mir außerdem noch mitteilte, dass erst wieder nach den Vorentscheidungen bezüglich der Manuskripte Korrespondenz geführt werden kann.

Und mir bleibt nun nichts anderes, als zu hoffen, dass mein MS dann noch immer unter "den Lebenden" ist, um es mal salopp zu formulieren.

 

Liebe Grüße,
Janine

27.3.07 18:20


Wolfgang Hohlbein Preis II

Hallo zusammen,

 

endlich ist es geschafft! Am Sonntag konnte ich die Überarbeitungen an meinem Manuskript für den Wolfgang-Hohlbein-Preis erfolgreich beenden. Ich hoffe, alle Schreibfehler entdeckt und alle Unstimmigkeiten beseitigt zu haben.
Da ich den Roman aber in relativ kurzer Zeit, in ca 2-3 Monaten geschrieben habe, wusste ich noch sehr gut Bescheid über mein Werk und konnte gut und zügig durcharbeiten.

Nun umfasst das Manuskript 562.972 Zeichen und 375 Manuskriptseiten.
Heute habe ich es dann zur Post gebracht und es somit auf die Reise geschickt. Ich warte nun sehnsüchtig auf die Eingangsbestätigung des Ueberreuter-Verlags. Nunja, ich werde bekanntgeben, wenn ich sie erhalten habe.
Und dann heißt es eine lange Zeit zu warten.

Ich drücke meinem Päckchen die Daumen, dass es unversehrt und pünktlich am richtigen Bestimmungsort ankommt.

Liebe Grüße,
Janine

21.3.07 19:23


Wolfgang Hohlbein Preis

Hallo zusammen,

wie sicherlich einige von euch auch, habe ich beschlossen, in diesem Jahr bei der Ausschreibung zum Wolfgang-Hohlbein-Preis mitzumachen.

Im Dezember des vergangenen Jahres erfuhr ich, dass die Ausschreibung des WHP wieder ansteht und das der Einsendeschluss am 31.3.2007 ist. Es war zwar ein knapper Zeitraum, ein Manuskript zu verfassen, aber ich hatte mir sofort fest vorgenommen, bei dem WHP teilzunehmen.

Daher arbeitete ich seit Dezember an meinem MS für die Preisausschreibung und kann kaum beschreiben, wie viel zeitintensive Arbeit es war, neben der regulären Arbeit noch ein umfangreiches und schönes Manuskript zu Papier zu bringen.

Gestern allerdings konnte ich endlich das Wörtchen "Ende" unter das letzte Kapitel meines Manuskripts setzen. Jetzt fehlen lediglich noch die Überarbeitung und der Feinschliff und dann ist das MS bereit, in einem Päckchen nach Wien geschickt zu werden, damit es auch pünktlich zum Einsendeschluss am 31.3. vorliegt.

Ich bin gespannt, wie viele Zeichen das MS nach der Überarbeitung hat und dann natürlich auch, wer letztendlich den begehrten Hohlbein-Preis gewinnt!

Über die Handlung meines MS wird Nichts verraten, bloß so viel: Es ist eine ungewöhnliche Geschichte mit ungewöhnlichen Protagonisten und ein gefühlvoller High Fantasy Roman mit einem überraschenden Ende.
Der Roman spielt auf meiner Fantasywelt Thargannion in den waldreichen Weiten von
Bønfjatgar.

Liebe Grüße,
Janine

14.3.07 21:59


 [eine Seite weiter]

x Offizielle Thargannion Homepage
x Thargannion Forum
x John Poulsen - Autorenblog
x Helmut Marischka - Autorenblog
by Celtic-Fantasy
Gratis bloggen bei
myblog.de